deutsch

 School of knowledge, not grades!

About School

Trade Academy 1912

Die Wirtschaftsschule, Sarajevo hat eine lange Geschichte hinter sich. Mit der Arbeit hat die Schule 1912 begonnen unter dem Namen "Handelsakademie". Sie hat auch zwei Weltkriege überstanden. Während des letzten Krieges in Bosnien - Herzegowina war die Wirtschaftsschule, Sarajevo vollkommen zerstört. Wie in Phönix aus der Asche stand sie auf und wurde stärker und schöner. Mithilfe vieler Freunde der Schule wurde sie wieder erfolgreich aufgebaut und renoviert. Im Sommer 1999 hat die Schule das neue "Business Programme" implementiert in Zusammenarbeit mit der dänischen Oberschule: "Tiethgen Business College Odense". Das neue Programm reduzierte die Zahl der Schüler in den Klassen und brachten einen neuen Lemansatz den Zweig Wirtschaft bestreffend. Die Schule hat 25 Klasse mit jeweils 20 bis 26 Schülern. Unsere Schule bildet zukünftige Bankkaufmänner und Bankkauffrauen aus, die nach dem Studium Betriebswirte, Experten in verschiedenen Bereichen, Manager und Lehrer werden können.

Dieses Programm trägt zum erfolgreichen und weitanerkannten Ansehen und Qualität unserer Schule bei. Unsere Schule ist die einzige in ganz Bosnien - Herzegowina, die nach dem dänischen Lehrprogramm arbeitet mit einem interdisziplinären Blick auf die Betriebswirtschaftslehre. In den ersten zwei Lehrjahren werden die Schüler in mehreren Allgemeinfächern unterrichtet, danach kommen spezifisch - fachliche Unterrichtsfächer dazu. Die Schüler müssen das vierjährige Schulprogramm absolvieren. Nach diesen vier Jahren müssen sie die Abschlussprüfungen (das Abitur) ablegen. Das ist die letzte Stufe, bevor man den Abschluss der Wirtschaftsschule, Sarajevo als Bankkaufmann / Bankkauffrau bekommt.

Schoolyard

Unser Lehrprogramm erfüllt die höchsten internationalen Standards. Ein gut struturierter Lehrplan garantiert die Vorbereitung unserer Schüler auf das Übernehmen von Verantwortungen als zukünftige professionelle Mitarbeiter. Das Ziel ist es, die Schüler darauf vorzubereiten, ihr Wissen zu fördern und eine aktive Rolle in der Gesellschaft zu übernehmen. Während der Ausbildung werden die Schüler in folgenden Schulfachem unterrichtet: Business Wirtschaft,Marketing, EU und internationale Kooperation, Business Geschäftsführung, Bankwesen, Businessstrategien, Industrieorganisation, Industriewirtschaft, Gesetzgebung, Management, Planung, Finanzwesen, Informationssysteme, Analytik, usw... Unsere Schule ist eine vollkommen ausgestattete Institution (Bibliothek, Computernrtzwerk, Sporthalle, usw.) Die Schüler haben Zugang zu Forschungsmöglichkeiten von höchster Qualität: (Bibliothek mit 4.000 Büchern, Zeitschriften und Arbeitblättern, 9 Unterrichtsräumen mit einem Computernetzwerk und 21 anderen Unterrichtsräumen). Die Wirtschaftsschle, Sarajevo bietet den Schülern Materialien, Unterrichtsräume und eine breite Palette an Arbeitsmaterialien, die zu einer positiven Arbeitsatmosphäre führen und gute Mäglichkeiten für Forschungsarbeiten bieten. Die Schüler können ihre Freizeit in vielen außerschulischen Arbeitsgemeinschaften verbringen. Die Realisation vieler Projekte zeigt das Interesse der Schüler an neuen Freundschaften und dem Erringen von neuem Wissen. Nche dieser Projekte sind:

Die Messe "Kaufen wir Heimatprodukte": viele bekannte Firmen aus Bosnien - ¬Herzegowina haben an dem Projekt teilgenommen. Ca. 5. 000 Besucher waren bei der Messe in unserer Schule anwesend und unsere Schüler haben bekannte Firmen vorgestellt.

Eco-net: ein Programm, das mit Hilfe der Task Force Education and Youth for Eastern-southern Europe implementiert wurde. Die Schüler arbeiten in zwei virtuelIen Firmen. Sie gründen ih eigenes Unternehmen und knüpfen Geschäftskontakte mit anderen virtuellen Firmen in Europa.

Youth Enterprising die Schüler produzieren verschiedene Produkte, führen die ganze Wirtschaftsadministration und danach verkaufen sie ihre Produkte bei Messen und Ausstellungen in unserer Schule, aber auch bei Messen in anderen Schulen.

Die Englischwoche Englischwoche ist besonders populär unter den Schülren in der Region. Die Schüler haben eine Chance in Englisch zu kommunizieren, sich kennenzulernen und ihre Kreativitä und ihr Wissen zu zeigen.

Spring Day in Europe ist ein weiteres Projekt von europäischem Charakter. Unsere Schule ist eine der 5.000 Schulen in Europa, die den Frühlingstag feiert, der mit europäischem Demokratiegedanken verknüpft ist, das sind Frieden, eine gute wirtschaftliche Lage und ein guter Lebensstandard.

On-line week: Es gibt zwei On-line-Wochen – eine im November und eine im April. Während dieser Woche bleiben die Schüler zu Hause und lernen jene Fächer, die sie sonst in der Schule hören würden. Die Schüler entscheiden, was, wann und wo sie lernen.



Entrance


In the front of the sports hall


Lobby


Library


Sport hall